Schnarcherschienen

Das nächtliche Schnarchen ist ein weitverbreitetes Krankheitsbild.

Nicht nur der Schlafrhytmus wird gestört, sondern auch die Sauerstoffaufnahme während der Nacht. Dies kann zu verminderter Aufmerksamkeit am Tag, Konzentrationsstörungen oder aber auch zu anderen lebensbedrohlichen Krankheiten führen. Eine gute Alternative zu einer Sauerstoffüberdruckbehandlung mittels Atemmaske ist eine individuell angefertigte Schnarcherschiene für die Nacht. Diese Vorgehensweise ist sehr erfolgversprechend. Dazu benötigen wir keine Abdrücke. Wir scannen und vermessen lediglich berührungsfrei Ihre Zähne.

Mit Hilfe der Schnarcherschiene wird der Unterkiefer nach vorne geschoben, um die Atemwege zu öffnen und zu verhindern, dass diese während des Schlafes verschlossen werden. So soll der Raum hinter der Zunge geöffnet und die Spannung entspannter Weichteile erhöht werden. Damit wird das Schnarchen verringert, was zu einem erholsameren Schlaf führt. Ab 2021 gibt es zur Kostenübernahme neue Richtlinien der Krankenkassen. Sprechen Sie uns gerne an.